Lieber geht der Mensch zu Grunde, als dass er seine Gewohnheit verändert

Als Gesundheitscoach bin ich Berater, Trainer und Therapeut zugleich. Durch mein Coaching werden die Menschen eine Zeitlang begleitet, bis die eigenen Potentiale erkannt und selbst weiter gefördert werden können. 

 

In unserer heutigen hektischen und technologisierten Welt ist wenig Raum geblieben, um dem Menschen - "bei Problemen" - die notwendig Zeit zum Zuhören zu geben.

Es sind die alltäglichen Dinge - oft nur Kleinigkeiten -  die zu Unwohlsein, Störungen und Blockaden oder Schmerzen führen. Es sind Ängste und Sorgen, die  eine Veränderung nicht oder nur bedingt zulassen. Es sind eingefahrene Sichtweisen, die einen Menschen in seiner Entwicklung einschränken.....

 

Es gibt vielfältige Behandlungsmöglichleiten die körpereigenen Kräfte zu stärken, Selbstheilungsprozesse anzuregen und durch Regeneration die Körperfunktionen zu unterstützen. Erfahrungswerte, überliefertes Wissen und Traditionen spielen eine wichtige Rolle. Viele Wirkungen sind nicht wissenschaftlich belegt.

Das Ziel in einem harmonischen Fluss all diese Energien zu schaffen, Blockaden zu lösen und – nach ganzheitlichem Gesundheitsprinzip und Aspekte der natürlichen Gesundheitslehre – KÖRPER, GEIST und STOFFWECHSEL ins Gleichgewicht zu bringen.

KÖRPER

Wird das Gleichgewicht von Körper, Geist und Stoffwechsel nicht beachtet wird, meldet sich der Körper mit seiner eigenen Sprache. Der Körper signalisiert Unwohlsein. Diese „Kleinigkeit“ wird oft ignoriert und nicht beachtet. Es folgen weitere körperliche Beschwerden, die bei weiterer Nichtbeachtung, zu gesundheitlichen Störungen und Krankheiten führen.

GEIST

Der Geist bzw. die Seele will mit unserem Körper im Einklang stehen. In der Hektik unseres Zeitalters entsteht Stress. In diesem Leistungsdruck fehlt die nötige Entspannung und Ruhe, es entsteht ein Ungleichgewicht. Unser Körper meldet sich mit verschiedener Indisposition.

STOFFWECHSEL

Unsere gesamte Lebensenergie unterliegt einem permanenten Stoffwechselprozess. Dieser wird nicht nur von Bewegung und Wasser gesteuert, sondern bedarf auch qualitativer Nahrung. Die Ernährung ist ein mit entscheidender Faktor in unserem „Gesundheit – Dreieck“.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Santelli